Move 24 h: Umrundung des Grödentals vor imposanter Kulisse

By  |  0 Comments

Am 25. März werden die Skitourengeher in Gröden erst am Abend die Bindungen klicken lassen: Beim „24 Stunden Winter Move“ wird das Grödental einmal umrundet. Gemeinsam mit Bergführern wird in St. Ulrich gestartet, bevor es dann an Grödens Wahrzeichen, dem Langkofel, vorbei durchs Langental im UNESCO-Welterbe wieder zurück an den Ausgangsort geht. Damit selbst dem geübten Tourengeher die Energie nicht ausgeht, gibt es auf verschiedenen Hütten auf dem Weg Mahlzeiten. Wem das nicht hilft, den wird die Kulisse anspornen: Bei Sonnenaufgang und -untergang färben sich die Berge in das berühmte helle Rot und lassen sie in einem Licht erstrahlen, welches tagsüber niemand mehr sieht. Alle weiteren Infos findet ihr hier.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.