Air+Style Beijing: Snowboard-Freestyle im Vogelnest

By  |  0 Comments

Emil Ulsletten hat heute den Air + Style Beijing 2014 gewonnen. Der Norweger setzte sich in einem hochklassigen Finale mit einem Switch Backside Triple Cork 1440 Mute Grab gegen Stale Sandbech, Torgeir Bergrem und Maxence Parrot durch. Erst in seinem letzten Run landete er seinen herausragenden Siegsprung auf der größten künstlichen Snowboardschanze aller Zeiten. Sein Sieg vor 15.000 begeisterten Zuschauern sichert ihm eine gute Position für einen der 8 Startplätze beim Air + Style LA sowie den Löwenanteil des Preisgelds von 100.000 US-$.

Emil Ulsletten dazu: „Das ist der größte Moment in meinem Leben. Hier beim Air + Style ganz oben auf dem Podium gelandet zu sein, ist ein wahr gewordener Traum!“

© Air+Styles Beijing

© Air+Style Beijing

 

Zurück1 von 2Weiter
Hier geht's weiter...

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.