Air+Style Innsbruck 2016: Größer und spektakulärer als letztes Jahr

By  |  0 Comments

In einer Woche ist es soweit: die 24 besten Snowboarder der Welt werden in der Olympiaworld Innsbruck um den Sieg beim Opel Air+Style Festival 2016 kämpfen. Mit dem Umzug in die neue Location wird alles noch größer und spektakulärer: aus knapp 30.000 Einzelteilen wird die 42 m hohe Rampe gebaut, auf der die Fahrer ihre Tricks zeigen werden.

Als Spitzenreiter reist der 22-jährige Kanadier Max Parrot nach seinem Sieg bei dem Air+Sytle Peking nach Innsbruck, mit Mark McMorris und Vorjahressieger Ståle Sandbech als nächste Verfolger im Nacken.

Dazu kommt jede Menge starker Liveacts: von Sido über K.I.Z bis zu Blumentopf kommen einige große Namen in die Alpenhauptstadt. Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.